siehe Bayerische Schützenzeitung, Seite 70
Der Schützenverein Eichenlaub veranstaltet vom 07. September bis 17. September 2010 das traditionelle Alois-Leicht-Pokalschießen im Sport- und Schützenheim.
Die Einladung als pdf-Datei.

Einladungen zur  „ Königlich privilegierte Hauptschützengesellschaft München 1406“

FlyerSchießsport erleben – Schützentradition genießen!
Genau das und noch viel mehr wurde uns durch eine Führung vom Schützenmeister Schmid bei der königlich privilegierte Hauptschützengesellschaft München gezeigt.
Ursprünglich hervorgegangen aus der Münchner Armbrust und Stachelschützenbruderschaft gilt die HSG heute als größte und zugleich erfolgreichste Schützengesellschaft Deutschlands. Gottfried Kustermann und Hubert Bichler waren als mehrfache Weltmeister, Europameister und Olympiateilnehmer seit Jahrzehnten für die HSG erfolgreich. Heute vertreten Sonja Pfeilschifter  ( siehe Bild Nr.7 ) und bis zu 10 weitere Schützinnen und Schützen die HSG auf Europa u. Weltmeisterschaften.
Heimat für Hobbyschützen und Wettkampfschützen. Die HSG bietet ihren Mitgliedern ganz bewusst ein weit gefächertes Angebot an Aktivitäten. Der Breitensportler, der ein wenig Entspannung und Geselligkeit sucht, ist genauso willkommen wie der ambitionierte Wettkampfsportler, der in einer faszinierenden Sportart Titel und Erfolge anstrebt.
Bilder zum anschauen  
Neugierig geworden, dann schaut doch unter www.hauptschuetzen.com

Schützenkameradschaft und urbayerisches Ambiente wurde uns allen geboten.

Einzigartige Atmosphäre genossen!!

Sportschützenfrauen und Männer aus Rhön-Grabfeld bei der Weltmeisterschaft in München
Logo Weltmeisterschaft 2010Noch bis zum 11. August findet auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück die 50. ISSF Weltmeisterschaft im Sportschießen statt. Der Besuch der Wettkämpfe wird für die überwiegende Mehrheit der Sportinteressierten – wie meist bei solchen Veranstaltungen – in unerreichbaren Fernen bleiben. Für die Sportschützenfrauen und einige Männer aus dem Rhön-Grabfeldkreis erfüllte sich dieser Wunsch. Sie waren sowohl bei der Eröffnung auf dem Marienplatz in München als auch bei den ersten Wettbewerben an beiden ersten Tagen dabei.
Hautnah erlebten sie die einzigartige Atmosphäre der Eröffnungsfeier.