Dieses Rundschreiben behandelt die Themen:
1. Wochenende der Schützenvereine am 06./07. Oktober 2012 - Ziel im Visier
2. Aktuelles zum Waffenrecht, u.A. Hinweis auf die Seite des BSSB
3. Urheberrecht - Verwendung von Landkarten im Internet
4. Weiterbildung für Mitglieder mit dem Hinweis auf das diesjährige Weiterbildungsangebot (siehe dazu auch auf unserer Seite Anmeldung zu Lehrgängen)
5. „Mittendrin statt nur dabei“ – Bayerische Meisterschaften 2012 - Werbung um Mitwirkung im Helferteam

„Trimmy“ ist zurück: Das sympathische Maskottchen ganz im Zeichen von „Ziel im Visier – Zukunft Schützenverein“trimmy

Mit viel Elan, ehrgeizigen Zielen und einem einzigartigen Sympathieträger zeigt sich der Deutsche Schützenbund in diesem Jahr: Das bekannte Sportmaskottchen „Trimmy“ erlebt bei den Sport- und Bogenschützen ein Revival und wirbt für das „Wochenende der Schützenvereine“ am 6. und 7. Oktober dieses Jahres.

DSB-Vizepräsident Jonny Otten unterstreicht: „Mit ’Ziel im Visier – Zukunft Schützenverein’ haben wir uns ein wichtiges Ziel gesetzt: Wir wollen die rückläufigen Mitgliederzahlen stoppen und wieder mehr Menschen für den Schieß- und Bogensport in unseren Vereinen begeistern. Dafür legen wir uns mächtig ins Zeug. 1,5 Millionen Mitglieder im Jahr 2018 ist das erklärte Ziel.“

Die Rundenwettkampfordnung des BSSB auf der Seite des BSSB als PDF.
Liebe Mitglieder des Schützengaues Rhön Grabfeld,
hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Vereine des Schützengau Rhön Grabfeld zur Gauhauptversammlung am 24. März 2012 um 19:30 Uhr nach Alsleben ins Schützenheim.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des 1. Gauschützenmeisters über das Jahr 2011
4. Bericht des Gaukassiers über das Rechnungsjahr 2011
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Schützenmeisteramtes
7. Ehrungen
8. Grußworte von Ehrengästen
9. Aktuelles für den Schützengau, Veranstaltungen u. Termine von 2012

Wünsche und Anträge sollten dem Gauschützenmeisteramt spätestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich vorgelegt werden.

Die Gauvorstandschaft würde sich freuen, möglichst viele Schützen in Ihrer Vereinstracht begrüßen zu können. Die Jugendkönigin und der Gauschützenkönig werden gebeten an diesem Abend mit ihren Gau-Königsketten zu erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Uli Schmitt
1. Gauschützenmeister

Unsere jetzige Sportordnung wurde inzwischen des öfteren aktualisiert und ist somit nicht mehr ganz aktuell. Der Sportausschuss des Deutschen Sportschützenbundes hat 2011 die ganze Sportordnung überarbeitet. Ferner wurde versucht einige Regeln dem heutigen Stand, bzw. den Internationalen Regeln anzupassen. Eine Fachfirma wird die ganze Sportordnung von der Aufmachung überarbeiten, damit die Regelnnummern sinnvoller zugeordnet werden können. Es wird also eine komplett neue Sportordnung zur Deutschen Meisterschaft 2012 erscheinen.
Dieses Regelwerk sollt in jedem Verein/ in jeder Gesellschaft mindestens 1x vorhanden sein. Der Preis ist noch nicht bekannt (20,- € ? Genaueres folgt).

Bestellungen der neuen Sportordnung - Grundwerk 01.01.2013 (Gültig ab 01.10.2012) bis spätestens 15. Juli 2012 hier.

Die Übersicht über die PDF-DateienDie neue Sportordnung ist auch auf der Internetseite des DSB zu finden. Nach der kostenlosen Registrierung, kann man sich dort anmelden und findet auf der Übersicht die Möglichkeit PDF-Dateien auszuwählen.