Die Gauhauptversammlung 2013 fand unter guter Beteiligung am 23.03.2013 in den Räumen der Kgl. Priv. SG Bischofsheim statt.
... Bilder ...
Hiermit ergeht herzlichst Einladung an alle Vereine des Schützengau Rhön Grabfeld zur Gauhauptversammlung am
23. März 2013 um 19:30 Uhr nach Bischofsheim
ins Schützenheim.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des 1. Gauschützenmeisters über das Jahr 2012
4. Bericht des Gaukassiers über das Rechnungsjahr 2012
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Schützenmeisteramtes
7. Proklamation des neuen Gauschützenkönig und Gaujugendkönig
8. Ehrungen
9. Grußworte von Ehrengästen
10. Aktuelles für den Schützengau, Veranstaltungen u. Termine 2013

Wünsche und Anträge sollten dem Gauschützenmeisteramt spätestens drei Tage vor der
Versammlung schriftlich vorgelegt werden.
Die Gauvorstandschaft würde sich freuen, möglichst viele Schützen in Ihrer Vereinstracht
begrüßen zu können.
Die derzeitigen Jugendkönigin und der amtierende Gauschützenkönig bzw. Ritter werden
gebeten an diesem Abend mit ihren Gau-Königsketten zu erscheinen.
Der Verein des Gauschützenkönigs wird gebeten die Gaustandarte mit nach Bischofsheim
zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen

Uli Schmitt, 1. Gauschützenmeister
Der Schützenverein Eichenlaub veranstaltet vom 18. September bis 03.Oktober 2012 das traditionelle Alois-Leicht-Pokalschießen im Sport- und Schützenheim.

Wir würden uns freuen, wenn Euer Verein an diesem interessanten Pokalschießen teilnehmen würde!

Eine Mannschaft besteht aus vier Schützen. Geschossen werden 10 Schuss, nur der beste Schuss kommt zur Auswertung auf die elektronische Auswertmaschine. Die Startgebühr beträgt 10,- Euro. Außerdem werden an den Schießtagen noch Brotzeitteller ausgeschossen. Der Nachkauf dafür ist unbegrenzt, der Schuss kostet 30 Cent.

Als Preis steht der Siegermannschaft der ALOIS-LEICHT-Wanderpokal für ein Jahr zu. Außerdem erhalten die drei besten Mannschaften und die drei besten Einzelschützen einen Erinnerungspokal.

Die Schießzeiten sind am:Dienstag,18. September 2012 ab 19.30 Uhr
Freitag,21. September 2012 ab 19.30 Uhr
Dienstag,25. September 2012 ab 19.30 Uhr
Freitag,28. September 2012 ab 19.30 Uhr
und Mittwoch, „Tag der offenen Tür“ (Feiertag)03. Oktober 2012 ab 18.00 Uhr.

Am 03. Oktober haben wir „Tag der offenen Tür“ ab 14:30 Uhr mit Schnupperschießen für Jung und Alt.

Bei genügender Beteiligung können auch zusätzliche Schießtermine vereinbart werden (Sportleiter Peter Lindemann, Telefon 09765/267).

Die Preisverleihung findet an Kirchweihsamstag, 13.Oktober 2012 um 19.00 Uhr im Sport- und Schützenheim Alsleben statt. Ab 21:00 Uhr ist Kirchweihtanz.
Liebe Schützenmeister und Jugendleiter, bitte helft mit, das Image des Sportschießens in ein angemessenes Licht zu rücken und Jugendliche Teil einer deutschlandweiten Studie sein zu lassen.

Es geht darum, eine möglichst große Zahl an Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren zur Teilnahme zu motivieren, welche nicht länger als 1 Jahr aktive Mitglieder in einem Schützenverein sind. Diese sollen einen Fragebogen beantworten und an einer Reaktionszeituntersuchung
teilnehmen. So soll Es soll eine solide Datenbasis ermittelt werden, auf deren Grundlage einerseits die einschlägigen Leistungen und Möglichkeiten, andererseits aber auch die Grenzen des Vereinssports und –trainings aufgezeigt werden. Somit wird die oben aufgeworfene Frage zu Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen im und durch Vereinssport beantwortbar.

Näheres siehe in dem Flyer zu dieser Langzeitstudie der Uni Würzburg mit der Schützenjugend.


jordan werner

Am 12.08.2012 ist unser Schützenbruder, langjähriger Schützenmeister des Schützenverein Hubertus Lebenhan e.V. plötzlich und unerwartet verstorben. Werner war dem Schützengau Rhön-Grabfeld immer sehr verbunden und hat diesen durch verschiedene Aktivitäten unterstützt. Mehrere Jahre war er Mitglied des Schützenmeisteramtes. Viele erinnern sich an Ihn auch als Ausbilder der Vereinsübungsleiter.

Wir verlieren mit ihm einen geschätzten und ehrlichen Schützenkameraden.

Die Beisetzung  findet am Freitag den 17. August um 14:00 Uhr in Lebenhan statt.