Leider haben sich nur 20 Personen gemeldet - findet deshalb nicht statt!

Einige Schützen wollen auch in diesem Jahr wieder zum Oktoberfest nach München fahren. Das Gauschützenamt nimmt das gerne auf. Wer Interesse hat, am Mittwoch, den 03.010.2012, (Tag der Deutschen Einheit) mit zu fahren, meldet sich bitte bis spätestens 31.07.12 hier an.

Alle die sich für den 23.09.2012 angemeldet haben, also die ersten bis einschließlich Dominik Kamm, bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitteilen,  ob der neue Termin passt oder nicht.

Mindesten 50 % der mitfahrenden Schützen sollen am Schießen teilnehmen oder zumindest dafür gemeldet werden. Ob dann in München die Waffe ausgepackt und tatsächlich geschossen wird, liegt in der Entscheidung des einzelnen Schützen. Allerdings wenn mehrere Schützen sich am Schießen beteiligen, so steigt auch die Chance, mal den Landeschützenkönig aus Unterfranken zustellen.
Nur für Mitfahrer, die einen Mitgliedsausweis des BSSB besitzen, kann garantiert werden, dass sie Zutritt zum Schützenzelt erhalten.
Die Fahrt kostet wie im letzten Jahr 25,-€.

Bisher haben sich gemeldet:
<?php
// @version $Id: chronoform Anmeldung 2014-10-03 10:30 kms  
defined('_JEXEC') or die('Restricted access');
$zahl1=0;

$db = JFactory::getDBO();
$db->setQuery("SELECT * FROM #__chronoengine_chronoforms_datatable_Anmeldung WHERE lehrgang = 'Vereinsübungsleiter' ");
$liste = $db->loadObjectList();
 
if( ! $liste )
{
    echo JText::_('Es hat sich noch niemand angemeldet');
    return;
}

echo "<table width='100%'>";

    foreach ($liste as $wert) {
        $zahl1=$zahl1+1;    
           echo "<tr><td align='right'>".$zahl1."</td><td width='10'></td><td>".$wert->name.", ".$wert->vorname."</td></tr>";    
    }

echo "</table>";

?>
Dieses Rundschreiben behandelt die Themen:
1. Wochenende der Schützenvereine am 06./07. Oktober 2012 - Ziel im Visier
2. Aktuelles zum Waffenrecht, u.A. Hinweis auf die Seite des BSSB
3. Urheberrecht - Verwendung von Landkarten im Internet
4. Weiterbildung für Mitglieder mit dem Hinweis auf das diesjährige Weiterbildungsangebot (siehe dazu auch auf unserer Seite Anmeldung zu Lehrgängen)
5. „Mittendrin statt nur dabei“ – Bayerische Meisterschaften 2012 - Werbung um Mitwirkung im Helferteam

„Trimmy“ ist zurück: Das sympathische Maskottchen ganz im Zeichen von „Ziel im Visier – Zukunft Schützenverein“trimmy

Mit viel Elan, ehrgeizigen Zielen und einem einzigartigen Sympathieträger zeigt sich der Deutsche Schützenbund in diesem Jahr: Das bekannte Sportmaskottchen „Trimmy“ erlebt bei den Sport- und Bogenschützen ein Revival und wirbt für das „Wochenende der Schützenvereine“ am 6. und 7. Oktober dieses Jahres.

DSB-Vizepräsident Jonny Otten unterstreicht: „Mit ’Ziel im Visier – Zukunft Schützenverein’ haben wir uns ein wichtiges Ziel gesetzt: Wir wollen die rückläufigen Mitgliederzahlen stoppen und wieder mehr Menschen für den Schieß- und Bogensport in unseren Vereinen begeistern. Dafür legen wir uns mächtig ins Zeug. 1,5 Millionen Mitglieder im Jahr 2018 ist das erklärte Ziel.“

Die Rundenwettkampfordnung des BSSB auf der Seite des BSSB als PDF.
Liebe Mitglieder des Schützengaues Rhön Grabfeld,
hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Vereine des Schützengau Rhön Grabfeld zur Gauhauptversammlung am 24. März 2012 um 19:30 Uhr nach Alsleben ins Schützenheim.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des 1. Gauschützenmeisters über das Jahr 2011
4. Bericht des Gaukassiers über das Rechnungsjahr 2011
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Schützenmeisteramtes
7. Ehrungen
8. Grußworte von Ehrengästen
9. Aktuelles für den Schützengau, Veranstaltungen u. Termine von 2012

Wünsche und Anträge sollten dem Gauschützenmeisteramt spätestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich vorgelegt werden.

Die Gauvorstandschaft würde sich freuen, möglichst viele Schützen in Ihrer Vereinstracht begrüßen zu können. Die Jugendkönigin und der Gauschützenkönig werden gebeten an diesem Abend mit ihren Gau-Königsketten zu erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Uli Schmitt
1. Gauschützenmeister